Sozialimmobilien 2017-05-10T22:40:05+00:00

Sozialimmobilien: Betreutes Wohnen, psychiatrische Einrichtungen, Rehabilitationseinrichtungen, Hospize

Unter Sozialimmobilien fallen alle Einrichtungen, die im klinischen oder pflegerischen Kontext zu finden sind

Auf dem demographisch wachsenden Markt sind Sozialimmobilien ein attraktives Investment, das eine sichere Alternative für alle Investoren darstellt. Durch ihren langfristigen Wertezuwachs sind sie weiterhin eine optimale Ergänzung zu bereits bestehenden Anlagen.

Seniorenwohnung kaufen / Betreutes Wohnen kaufen

Unsere Leistungen bei Sozialimmobilien:

Damit Sie schnell und zuverlässig einen Überblick über die aktuelle Marktlage erhalten, legen wir bei VeBeS besonders großen Wert auf Ihre persönliche Beratung und Begleitung. Von den ersten Schritten bis hin zu den Instandhaltungsmaßnahmen stellen wir Ihnen entsprechende Konzepte zur Verfügung. Unsere Leistungsschwerpunkte konzentrieren sich darüber hinaus auf folgende Punkte:

Besonders beim Neubau einer Sozialimmobilie ist die Standortwahl ein unerlässlicher Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg. Stimmen Sie gemeinsam mit unseren Experten von VeBeS die Standortsuche auf Ihre spezifischen Wünsche ab – oder lassen Sie sich von uns zu bereits bestehenden Standorten beraten.

Für die richtige Instandhaltung Ihrer Sozialimmobilie suchen wir für Sie den optimalen Betreiber. Dabei profitieren Sie von unseren langjährigen Branchenerfahrungen und unseren hervorragenden Betreiberkontakten.

Sie planen den Neu- oder Erweiterungsbau Ihrer eigenen Pflegeinrichtung und suchen den passenden Investor für Ihr Pflegekonzept? Gerne beraten wir Sie und stellen personalisierte Vorschläge zur passenden Auswahl zusammen und vermitteln eine gegenseitige Kontaktaufnahme.

Sichere Mietzahlung durch staatliche Refinanzierung. Im Vergleich zu anderen Immobilien Investments sind die erzielbaren Renditen in der Regel höher. Die Seniorenimmobilien haben eine nur geringe Abhängigkeit zur allgemeinen Konjunktur. Die Mietlaufzeiten zwischen Eigentümer und Betreiber sind für gewöhnlich langfristig. Es gilt allerdings zu beachten, dass Seniorenimmobilien in ihrer Nutzung als Spezialimmobilie oder Sonderimmobilie eingeschränkt sind. Dies bedeutet, dass eine Drittverwendungsmöglichkeit weniger ausgeprägt ist als bei anderen Immobilien Investments.